Sommerkleider

Der Sommer ist endlich da! Nicht nur der Kalender hat es uns diese Woche bestätigt, auch das Wetter lässt es uns spüren. Doch der Kleiderschrank streikt wie immer! Und wir haben mal wieder nichts anzuziehen – denn vor allem Sommerkleider werden jetzt gebraucht! Nichts ist schöner bei diesem heißen Wetter, als luftige Sommerkleider, die in fröhlichen Farben das einzigartige Sommergefühl übertragen. Vor allem ihre leichten Stoffe genießen wir in diesen Wochen am meisten.

Sommerkleider

Sommerkleider via polyvore.com

Sommerkleider gibt es natürlich bei jeder gängigen Modekette und in allen Preislagen. Doch wir konzentrieren uns vor allem auf Kleider, die aus natürlchen Materialien hergestellt und unter fairen Bedingungen produziert wurden. Bei Asos gibt es im Green Room eine große Auswahl. Dabei handelt es sich vor allem um Kleidung, die aus verschiedenen umweltfreundlichen Techniken hergestellt wurde. Ob Vintage Kleidung oder upcycled, recycled, regional, aus biologischen Stoffen anderfalls nach Fair Trade Prinzipen hergestellt. Der Green Room bietet eine große Auswahl.

Doch Sommerkleid ist nicht gleich Sommerkleid. Formen, Farben und Muster bieten eine riesige Auswahl und für jede Gelegenheit das richtige Modell.

Pastelltöne sorgen für den romantischen Touch an lauen Sommerabenden. Sie lassen sich wunderbar zu braunen Sandaltetten kombinieren. Wer auf Stilbrüche steht kann sie zu Chucks oder Flip Flops tragen. Abends, wenn eine leichte Brise die schwüle Luft aufmischt, kann man einen Blazer oder eine dünne Strickjacke in Beige oder Grau überziehen. So lässt sich der Look perfekt abrunden.

Muster bringen Spaß in der schönsten Zeit des Jahres. Ob Streifen, Punkte, Prints oder abstrakte Ornamente: diesen Sommer ist alles erlaubt. Sommerkleider mit Blumenprints sind verspielt und fröhlich. Gestreifte Kleider sind klassisch mit einem gewissen Etwas. Sie ziehen die Blicke auf die Trägerin, ohne dabei … zu wirken. Abstrakte Muster hingegen schreien geradezu nach Aufmerksamkeit und sind perfekt für lange Partynächte. Schuhe und Accessoires sollten bei gemusterten Kleidern aber eher zurückhaltend ausgewählt werden. Also braunden Sandaletten oder Pumps. So wird das Kleid noch zusätzlich betont.

Häkelkleider und Kleider mit Spitze sind diesen Sommer besonders angesagt. Der moderne Hippie- und Festivallook erlaubt es sie lässig mit Boots und Lederjacke zu  kombinieren. So kann man stadttauglich machen. Doch auch locker über einen Bikini geworfen, ist das Häkelkleid perfekt für einen Strandausflug.

Schlichte und gedeckte Farben sind eher etwas für die grauen Tage des Jahres, doch auch im Sommer gibt es Gelegenheiten, in denen man sich weniger auffällig kleiden sollte, wie wichtige Geschäftstermine. Also ist es wichtig auf leichte Stoffe zu achten. Auch hier gibt eine gute Auswahl für schwarze, graue und braune Sommerkleider. Wer sich traut, kann Accesoires und Schuhe in knalligen Farbei einsetzen. So wird ein kleiner Eyecatcher gestzt, der auch bei Geschäftsterminen erlaubt ist.

Doch auch die Formen sind wichtig. Ganz groß im Trend stehen in diesem Jahr Maxikleider! Sie sind vielfältig und passen zu jeder Gelegenheit. Einfarbige Maxikleider

 

No comments yet.

Leave a Reply